Über 14.000 Hermes Paketshops in ganz Deutschland

Alle Hermes Versand Filialen mit Öffnungszeiten

Über 14.000 bundesweite Hermes Paketshops gewährleisten eine preiswerte Transportlogistik zum bequemen Empfang und Versand von Paketen. Dabei erfolgt die Dienstleistung kundennah, sicher, zuverlässig und schnellstmöglich. Hermes Paketshops ist ein Garant für die Funktionalität im bundesdeutschen Warenverkehr.

Zahlreiche Kooperationspartner mit flexiblen Öffnungszeiten

Die Hermes-Paketshops bilden ein flächendeckendes Partnernetz mit einer akzeptablen Erreichbarkeit für Kunden. Kooperationspartner sind beispielsweise Zeitschriftenläden, Bäckereien oder Tankstellen. Dort können mit der Wunschadresse versehene Päckchen und Pakete gegen Erhalt eines Beleges abgegeben werden. Bei dieser am häufigsten gewählten Art für den nationalen und internationalen Versand kann der Paketshop durch den Kunden frei ausgesucht werden. Alle Paketklassen sowie Reisegepäck können aufgegeben werden. Voraussetzung ist die Abgabe eines ordnungsgemäß ausgestellten Paketscheins, der auch online erhältlich ist. Kundenfreundliche Öffnungszeiten und persönlicher Service ohne lange Wartezeiten sorgen für einen problemlosen Ablauf.

Vorteilhafte Regelung für Retouren: Ein Paketshop ist immer in der Nähe

Es besteht auch die Möglichkeit der Paketabgabe in einem Hermes Paketshop mit der Angabe eines ausgewählten anderen Paketshops als Zustelladresse. Dort kann das Paket dann abgeholt werden. In vielen Großstädten ist der nächste Hermes Paketshop in unmittelbarer Nähe, nur wenige Hundert Meter entfernt. In Berlin sind es beispielsweise durchschnittlich nur 450 Meter bis zum nächsten Hermes Paketshop, der im Stadtgebiet 600-fach vertreten ist. Dies stellt auch eine ideale Rückgabemöglichkeit bei Retouren dar. Selbst in ländlichen Gebieten vollzieht sich ein kontinuierlicher Aufbau von Paketshops zur Verdichtung des Partnernetzes. Aufgrund der kurzen Wege lassen viele Kunden ihr Auto in der Garage stehen und gehen zu Fuß zur nächsten Annahmestelle. Das stellt nicht nur eine Spritersparnis für den Betroffenen dar, sondern kommt auch der Umwelt zugute.

Abholservice für Pakete, Gepäck, Sport- und Sondergepäck sowie Fahrräder

Alternativ können auch alle nationalen Paketklassen an der Haustür von Hermes abgeholt werden. Dazu muss lediglich zuvor telefonisch oder online der Abholtermin mitgeteilt werden. Die Möglichkeit zur Vereinbarung besteht werktags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Das maximal zulässige Höchstgewicht des Pakets darf 31,5 Kilogramm nicht überschreiten. Die Abholung von Gepäck, Sport- und Sondergepäck sowie Fahrrädern ist ebenfalls möglich. Ein Auftragsformular zum Versenden von Gepäck und Fahrräder ist online verfügbar. Fahrräder werden bis zu einer Größe von 210 cm Länge x 40 cm Breite x 130 cm Höhe und einen Höchstgewicht von 31,5 Kilo transportiert. Fahrräder mit Hilfsmotor, Tandems, Dreiräder, Liegefahrräder sowie handbetriebene Fahrradrollstühle sind vom Versand ausgeschlossen. Haushaltsgroßgeräte, montierte und zerlegte Möbel sowie andere übergroße oder schwere Sendungen können deutschlandweit mit dem Hermes- Privatgroßstück-Service versandt werden.

Voraussetzungen für den Versand, Versicherung und Sendungsverfolgung

Die Feststellung eines nahegelegenen Hermes Paketshops kann telefonisch oder online erfolgen. Vorbereitete Eingabefelder erleichtern die Suchanfrage. Wenn eine Person vertretungsweise ein Paket abheben soll, muss sie dazu mit einem ausgefüllten Vordruck bevollmächtigt werden. Alle Sendungen sind beim Hermes Paketversand versichert. Die Höhe der Haftung richtet sich nach der Sendungsart und beträgt 50 Euro für Päckchen, 500 Euro für Pakete und 1.000 Euro für Gepäck. Feste Kartonage ist die einfachste, preiswerteste und sicherste Art der Verpackung der Sendung und daher unbedingt erforderlich. Die Original-Produktverpackung aus dem Handel ist als Verpackung oftmals nicht zum Versand geeignet. Bei einem Päckchen darf die Summe der längsten und kürzesten Seite höchstens 37 Zentimeter betragen. Vor dem Versand eines Fahrrades sind alle Teile, die leicht beschädigt werden können, zu entfernen. Mit der Hermes Sendungsverfolgung ist jederzeit der aktuellen Versandstatus der Sendung abrufbar. Unter dem Punkt „Sendung verfolgen“ kann unter der Eingabe von Auftragsnummer, Sendungs-ID oder Quittungsnummer der Status der Sendung festgestellt werden. Der Lieferstatus von Versandhaussendungen kann über die Webseite des Versandhauses in Erfahrung gebracht werden. Im Rahmen von Retouren zu Versandhäusern ist keine Sendungsverfolgung möglich.

Der Ablauf der Zustellung

Der Zusteller versucht an drei aufeinanderfolgenden Werktagen, die Sendung auftragsgerecht zuzustellen. Bei Abholaufträgen und Rücksendungen für ein Versandhaus werden zwei Versuche an aufeinanderfolgenden Werktagen unternommen. Die Zusteller führen ihre Auftragserledigung von montags bis samstags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr durch. Sollte der Zustellversuch gescheitert oder die Sendung bei einem Nachbarn abgegeben worden sein, hinterlässt der Zusteller eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten. Falls der Zustellversuch dreimal erfolglos geblieben ist, wird die Sendung für den Zeitraum von zehn Tagen bei Hermes gelagert. Um einer Zustellungsproblematik vorzubeugen, kann eine unterschriebene Erlaubnis zur Lagerung der Sendung in einem konkret bezeichneten Bereich des Anwesens hinterlassen werden. Dies könnte beispielsweise eine überdachte Terrasse oder ein Carport sein. Dort ist auch die Hinterlegung einer Rücksendung möglich, für die dann der Zusteller bei der vereinbarten Abholung eine ausgestellte Quittung hinterlegt. Beim internationalen Sendungsversand werden bis zu drei Zustellversuche durchgeführt.

Inhaltsverzeichnis