Vermehrte Auslieferungen auch am Samstag per DPD

dpd samstagszustellung

Der internationale Paket- und Expressdienst DPD gab mit seiner aktuellen Pressemitteilung bekannt, dass für die Kunden nun auch am Samstag gearbeitet wird. In vielen Städten und Regionen sind nun auch Zustellungen von Paketen am Samstag möglich. Durchschnittlich 30 Prozent aller Empfänger werden bereits am Samstag von DPD beliefert; die Pilotprojekte des Paket- und Expressdienstes waren ein voller Erfolg.

Das Pilotprojekt wurde erfolgreich gemeistert

Der Paket- und Expressdienst DPD startet nun die Offensive, auch an Samstagen einen gewöhnlichen Arbeitstag abzuhalten. Nach den Pilotprojekten in Hamburg, Essen, Dortmund, Bremen und Nürnberg, erweitert der Zustelldienst nun seine Regionen und Städte. Flächendeckend wird vor allem in Sachsen-Anhalt, sowie in anderen ländlichen Regionen gearbeitet. Auch im Saarland sowie in Franken werden die Zusteller nun am Samstag ihren Dienst vollziehen und ihre Empfänger beliefern. Bereits am kommenden Samstag starten die neuen Standorte. Doch DPD plant weitere Aktionen und will, bis spätestens Anfang Mai 2015, in der gesamten Bundesrepublik, am Samstag ihre Pakete zustellen. DPD CEO Boris Winkelmann möchte damit die Wachstumsziele vergrößern. Es sei wichtig, so der CEO von DPD, dass man auch an Samstagen die Pakete zustellt. Nur so sei es möglich, dass man das Wachstum am B2C-Markt erweitert und vergrößert. Vor allem sei die große Nachfrage der Kunden, ab wann endlich am Samstag geliefert wird, der Grund, warum DPD nun diesen Service einführt. Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass viele Zusteller vorwiegend Personen am Samstag antreffen, welche von Montag bis Freitag, während den Zustellzeiten, nicht daheim sind.

Ab Mai 2015 liefert DPD deutschlandweit am Samstag aus

Die Zustellung an Samstagen sei somit eine, für den Kunden und Empfänger, positive Veränderung am Markt. Bislang wurden Pakete von DPD nur von Montag bis Freitag geliefert. Teilweise war auch eine Samstag-Zustellung möglich, jedoch nur dann, wenn der Empfänger den Express-Service gewählt hat. Der Hintergrund von DPD lag vorwiegend bei den Geschäftskunden des B2B-Marktes. Die Businesskunden würden aber unter der Woche nur selten angetroffen werden. Mit der neuen Zustellung am Samstag sollte dies aber der Vergangenheit angehören. Auch bei den privaten Empfängern erwartet man sich, dass diese vorwiegend am Samstag, anstelle unter der Woche, angetroffen werden. Es gibt jedoch auch Empfänger, bei denen am Samstag keine Zustellung möglich ist (Unternehmen), diese Pakete werden aussortiert, sodass eine Zustellung nicht am Samstag, sondern unter der Woche, erfolgt. „Natürlich ist man, wenn man Samstag zustellt, an komplexe Voraussetzungen gebunden“, so der CEO Boris Winkelmann. „Es freut mich aber, dass die Umstellung reibungslos funktioniert hat und in vielen Standorten bereits zum Alltag gehört“. Tatsächlich funktioniert die Lieferung, bei den Pilotprojekten in Hamburg, Essen oder Dortmund, an Samstagen einwandfrei und reibungslos. Aus diesen Gründen wurde auch die Erweiterung angestrebt, sodass bis zum Mai 2015 der Zustelldienst DPD in ganz Deutschland am Samstag die Pakete zustellen wird.

DPD bietet die Nachverfolgung der Pakete in Echtzeit an

Derzeit stellt DPD jedes dritte Paket in Deutschland – an private Empfänger – zu. Auch in der Zukunft erwartet das Unternehmen steigende Auftragszahlen. Vor allem durch die Samstagszustellung erhofft sich das Unternehmen einen höheren Gewinn und eine größere Zufriedenheit bei seinen Kunden. Primär konzentriert sich DPD auf seine Kunden und Versender, die einen großen Wert auf die Transparenz und auch auf die Flexibilität legen. Ein weiterer Baustein, der für DPD als äußerst wichtig erscheint, ist die Prognose des Zustellzeitfensters am Samstag. Seit Juli 2014 ist es bei DPD möglich, dass man die Zustellzeit, mit einer Schwankung von 30 Minuten, vorhersagen kann. Der Empfänger kann, auf einer Kartendarstellung in Echtzeit verfolgen, wie viele Stationen der Lieferant noch vor sich hat, bis er zu dem Kunden kommt. DPD kündigt die Zustellung der Pakete am Vortag an, auch eine Umleitung der Pakete ist möglich. Sogar fünf Minuten vor der Zustellung, kann der Kunde noch die Änderung wirksam machen.

Quelle Bild © http://www.dpd.com

3 Erfahrungen & Meinungen zu „Vermehrte Auslieferungen auch am Samstag per DPD

  1. Lüttke

    Ich warte schon nach Sendevervolgung angegeben 26 Juli immer noch auf mein Paket es ist nicht zu fassen

    Antworten
  2. Andrea Urban

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    innerhalb welcher Uhrzeit werden samstags die Pakete ausgeliefert?
    Mit freundlichen Grüßen
    Andrea Urban

    Antworten
  3. Andrea Urban

    Ab welcher Uhrzeit kann man mit der Zustellung von Paketen rechnen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.